• /SiteCollectionImages/Flaggen/dk.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/si.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ru.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/us.png

BWT gewinnt Innovationspreis für Tischwasserfilter Technologie

27.9.2011 16:00   Mondsee

BWT – Best Water Technology, Europas Nummer 1 im Bereich Wassertechnologie – erhält für die revolutionäre Mg2+-Filtertechnologie den Innovationspreis 2011 – erster Platz der Großunternehmen des Landes Oberösterreich. Die Filterkartusche mit Mg2+-Technologie, Herzstück im neuen BWT-Tischwasserfilter, filtert das Leitungswasser nicht nur und entfernt Kalk und Schwermetalle sowie unerwünschte und geschmacksstörende Stoffe, sondern reichert das Trinkwasser gleichzeitig mit wertvollem Magnesium an. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen eines Festaktes mit Wirtschaftslandesrat Kommerzialrat Viktor Sigl am 26. September 2011 in Linz. Darüber hinaus wurde BWT auch für den österreichischen Staatspreis für Innovation nominiert.

 

Die von BWT patentierte Mg2+-Technologie stellt einen Meilenstein in der Wassertechnologie dar. Die Kartusche im BWT-Tischwasserfilter ist die erste und einzige, die Leitungswasser nicht nur filtert, sondern auch mit dem Geschmacksträger Magnesium mineralisiert. Das Ergebnis: Ein besonders geschmackvolles und gesundes Wasser – perfekt für den täglichen Trinkgenuss. Das gefilterte und mit Magnesium angereicherte Trinkwasser garantiert zudem bestes Aroma von Kaffee und Tee. „Aufgrund der BWT Mg2+-Technologie ist das gefilterte, magnesiumhaltige Trinkwasser insbesondere vorteilhaft für die Gesundheit und verbessert gleichzeitig wesentlich dessen Geschmack, es ist somit gesundes und schmackhaftes Trinkwasser“, betont Andreas Weißenbacher, Vorstandsvorsitzender der BWT nach der Preisverleihung. Die Jury des Landespreises für Innovation, die mit hochrangingen Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien besetzt ist, hielt die Mg2+-Technologie von BWT aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften unter anderem hinsichtlich Innovation, Nutzen, Umwelt und volkswirtschaftlicher Effekte für preiswürdig.

 

Einfaches Prinzip, große Wirkung

Der BWT-Tischwasserfilter funktioniert nach einem simplen Prinzip: In die Karaffe wird Leitungswasser eingefüllt, dieses fließt durch die auswechselbare Filterkartusche und läuft in den Vorratsbehälter. Der Filtrationsprozess und die Anreicherung des Wassers mit Magnesium finden in der Kartusche statt, welche mit einem Filtergranulat gefüllt ist. Das BWT-Filtergranulat besteht aus einer Mischung aus Aktivkohle und einem Mg2+-Ionenaustauscher. Die Aktivkohle bindet geschmacksbeeinträchtigende Stoffe wie Chlor und Chlorverbindungen sowie Pestizide, der Ionenaustauscher nimmt kalkbildende Stoffe und Schwermetalle wie z. B. Blei und Kupfer auf und gibt Magnesium-Ionen an das Wasser ab.

 

Magnesium macht den Unterschied

Im Wasser gelöst, ist Magnesium ein wichtiger Geschmacks-träger. Es ist dafür verantwortlich, dass das gefilterte Wasser natürlich frisch schmeckt. Auch Kaffee- und Teetrinker können sich über Wasser aus dem BWT-Tischwasserfilter zur Zubereitung ihres Lieblingsgetränks freuen: Geschmack und Aroma der heißen Getränke entfalten sich besonders gut. Die sogenannte Crema auf dem Kaffee gelingt dank des gefilterten Wassers perfekt. Was sich positiv auf den Geschmack von kalten und heißen Getränken auswirkt, funktioniert auch bei Gerichten. So sorgt die Verwendung des mit Magnesium angereicherten Wassers beim Kochen für einen besseren Geschmack der Speisen.

 

Neben der einzigartigen Technologie zeichnen sich die BWT-Filterkartuschen durch ihre Langlebigkeit aus und passen in alle marktgängigen Filterkannen bekannter Hersteller. Für umweltbewusste Verbraucher bietet BWT auch eine Kartusche in einer Nachfüll-Version an.

 

Mit seiner innovativen Magnesium Mg2+-Technologie in den BWT-Filterkartuschen wendet sich das Unternehmen erstmals im Rahmen einer groß angelegten Kommunikationskampagne an Endverbraucher. Im Mittelpunkt der Kampagne, die seit diesem Jahr in Österreich und Deutschland zu sehen ist, steht der Tischwasserfilter, der als einziger Leitungswasser mit Magnesium anreichert – für gesundes, bestes Trinkwasser. Weiters steht der Markteintritt in Italien unmittelbar bevor.

 

Der BWT Magnesium Mg2+ Tischwasserfilter

 

Preisübergabe mit Wirtschaftslandesrat KR Viktor Sigl (rechts) und BWT-Vorstandsvorsitzender Andres Weißenbacher (Mitte), DI Stefan Kubinger, WKO (links)