• /SiteCollectionImages/Flaggen/dk.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/si.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/ru.png
  • /SiteCollectionImages/Flaggen/us.png

Wie viel Wasser muss ich täglich trinken?

Der tägliche Wasserbedarf ist sehr individuell und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Umgebungstemperatur, das Körpergewicht, die aktuelle Verfassung und die körperliche Aktivität beeinflussen die Menge an Wasser, die wir pro Tag trinken sollten.

 

Als Faustregel gilt:

Der Körper benötigt mindestens 35 ml Wasser pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag.

Studien zufolge trinken viele Menschen nicht genügend Wasser. Wasser ist jedoch unser Lebenselixier und unser Körper braucht dieses, um Nährstoffe zu transportieren und um Abfallstoffe zu beseitigen. Dehydratation führt zu Verdauungsstörungen, Kopfschmerzen, Hautunreinheiten, Müdigkeit und Konzentrationsschwäche. Auch unsere Nieren leiden unter Wassermangel und bei dauerhaftem Flüssigkeitsentzug kann es zu Nierensteinen, aber auch Herzerkrankungen, Diabetes, Fettleibigkeit und Bluthochdruck kommen.

Hier finden Sie einige Tipps um das Wassertrinken ganz einfach in den Alltag zu integrieren.

Nach dem Aufstehen das erste Glas
Trinken Sie am besten gleich nach dem Aufstehen das erste Glas Wasser, um den Flüssigkeitsverlust der Nacht wieder auszugleichen.

Digitale Erinnerungshilfe

In Zeiten der Digitalisierung haben wir alles auf unserem Smartphone gespeichert. So können wir auch das Wassertrinken ganz einfach organisieren. Es gibt schon viele Apps die an den täglichen Wasserkonsum erinnern. Für das iPhone gibt es beispielsweise den „Trink-Wecker“, die „Trinkuhr“ und den „AquaPlan“. Letztere App ermittelt anhand Ihres Körpergewichts Ihren empfohlenen Tagesbedarf und erinnert Sie per Push-Benachrichtigung regelmäßig daran, Wasser zu trinken. Für Android-User gibt es beispielsweise „Carbodroid“, „Hydro Coach“ oder „Aqualert“.

Magnesium Mineralizer Tischwasserfilter
Stellen Sie sich morgens immer einen gefüllten Magnesium Mineralizer bereit, entweder in der Arbeit oder Zuhause. In Sichtweite erinnert er uns immer daran ein Glas Wasser einzuschenken und diesen bis zum Ende des Tages auszutrinken.

 

Trinke über den Tag verteilt
2 Liter auf Vorrat zu trinken gilt nicht. Der Körper kann nur eine begrenzte Menge Wasser auf einmal aufnehmen. Deshalb sollte man gleichmäßig über den Tag verteilt Wasser trinken.

Wasser auch unterwegs
Immer daran denken, auch unterwegs eine Flasche Wasser mitnehmen. So hat man es immer griffbereit und man vergisst nicht so einfach darauf.

Vor jeder Mahlzeit
Vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken. Dies wird schnell zur Routine und man kommt so auf seinen täglichen Wasserbedarf. Zusätzlich hilft es auch noch beim Abnehmen, weil das Wasser den Appetit dämpft.

 

Bring Geschmack ins Wasser
Wasser pur getrunken kann auf Dauer etwas langweilig werden. Bringen Sie von Zeit zu Zeit etwas Geschmack in Ihr Wasser, aber bloß nicht mit gesüßten Säften. Mit frischem Obst und Kräutern kann man Wasser kreativ aufpeppen. Alles ist erlaubt. Anregungen dazu finden Sie auf unseren Rezeptseiten für das „fruit infused water“.

 







Täglicher Wasserbedarf